Logo: Lukas Dreyer

MUSIC SPEAKERS' CORNER LEIPZIG Premiere

Mit dem Do Tank - Projekt FREIRAUM SYNDIKAT gestalte ich gemeinsam mit einem 10 köpfigen interdisziplinär besetzten Team am Pfingstsonntag ein musikalisch inspiriertes Happening zum Thema “Kultur im Lockdown, und nun?”. Ab 15 Uhr können Zuschauer am Naschmarkt vor und in der Alten Handelsbörse, direkt hinter dem Alten Rathaus gelegen, aus verschiedenen künstlerisch-musikalischen Angeboten auswählen, darunter Konzerte, Livestreams, Video-Installationen und eine Speakers Corner. Seinen Höhepunkt findet der Tag mit der Bühnenpremiere von “TRI ON LINE”, in der der Cellist Lukas Dreyer, der Tänzer Marco Jodes und die Malerin Barbara Mahler live vor einem Publikum in der Handelsbörse ihr im Internet entwickeltes künstlerisches Meeting (ur-)aufführen.

Die Alter handelsbörse: Ein kleiner barocker Bau mit einem Saal für etwa 190 Personen (Stand 15.5.2020 bis zu 50 zulässig nach Hygieneverordnung) in 2 Etagen. Davor eine Freitreppe mit einem Hof. Zentral gelegen in Leipzig

Alkte Handelsbörse Leipzig Naschmarkt 1 (Foto Wikipedia)


Im Team sind auch Katja Körber im Management und Dramaturgie, Anja Mutschler (Nimirum) PR und Textarbeit, Sonja Maria Westermann (Moderation und Gesang), Oliver Helms (organisation und langjähriger Mitarbeiter der WGT Musik Kammer) aktiv beteiligt. eine Kooperation mit der Medienhochschule SAE ermöglicht uns im technischen Bereich Präsentationen live vor Ort und im Stream gleichzeitig zu realisieren.
Die Fragen kultureller Teilhabe und künstlerischer Formate “after Corona” stehen implizit und, in der für alle zugänglichen Speakers Corner, explizit im Zentrum dieser Begegnung, das von Dreyer kurzfristig als Ersatzprogramm für die “WGT Musik Kammer” entwickelt worden ist. Das Programmgerüst gibt Freiraum für spontane Einlassungen des Publikums. Auch die Performance von TRI ON LINE abends erlaubt spontane Interventionen vom Publikum. Musikalische Improvisation der Cello-Suiten von Bach, die ich in verschiedenen “Tiny Concerts” / Werkstattauftritten entwickelt habe, sind der akustische Klangteppich für (gegenseitige) künstlerischen Interventionen von Jodes und Mahler. Am Vorabend, den 30. Mai findet unsere Streaming-Uraufführung von “TRI ON LINE” statt. Die Termine sind bereits auf meiner Homepage verföffentlicht.

Ein Online-Buchungsformular ist in Planung.
Weitere Infos und Links dazu findet man ab Mo 25.5. unter https://www.freiraumsyndikat.com/news