Logo: Lukas Dreyer

Rückblick 2017

dozent

Ein ereignisreiches und intensives Jahr findet seine Abrundung.

In diesem Jahr entstand meine Webseite, die nun auch in englisch präsentiert wird. Dafür sind in einem ersten Photoshooting mit Irène Zandel die Bilder entstanden. Das Publikum ist begeistert und die Presse schreibt über LaBettleropera, die mit 16 Aufführungen im Oktober und November in Berlin stattfand, sehr viel Gutes über die Musik und die Umsetzung durch Freiraum Syndikat. In diesem Jahr ist quattrocelli 20 Jahre alt geworden und hat seine neue CD Times präsentiert. Im Workshop "EliSabeth" der Eichsfelder Domfestspiele in Kooperation mit der EEB Erfurt konnten erste intensive Erfahrungen in Migrationsprojekten mit künstlerischem Anspruch gesammelt werden.

Der Dezember ist für mich der Monat, in dem Vorbereitungen der anstehenden Projekte stattfinden und Themen des kommenden Jahres neu geordnet werden.
2018 wird geprägt sein von der Weiterarbeit an begonnenen Projekten wie "EliSabeth" für das Ensemble Freiraum Syndikat . Es gibt Einladungen zum BR für Freiraum Syndikat und zu einer Kreuzfahrt für quattrocelli. Im 8. Jahr der WGT Musik Kammer werden wieder internationale Künstler in Leipzig auf dem Wave Gotik Treffen Kammermusik spielen. Als Mentor im aktuellen m-Arts Projekt der Musikhochschule Leipzig betreue ich erneut junge Musiker auf ihrem Weg in den Beruf.

Nur in der Idee einer gegenseitigen Unterstützung gelingen solche schönen Momente, wie ich sie erleben durfte. Bei den vielen Freunden und Menschen, die mir in diesem Jahr dabei geholfen haben die Projekte so erfolgreich umzusetzen, möchte ich mich besonders bedanken.